Retzstadt

Sophia May ist Retzstadts neue Weinprinzessin

Näher könnten sich Vorgängerin und Nachfolgerin kaum sein. Die neue Weinprinzessin Sophia stammt aus dem Retzstadter Weingut Rudolf May. Sie ist die Schwester von Benedikt May, dem Vorsitzenden des Weinbauvereins, mit dem die bisherige Repräsentantin Lena Müller eng verbunden ist.
Sophia May ist als Tochter einer bekannten Winzerfamlie bestens für ihr Amt als 13. Retzstadter Weinprinzessin vorbereitet. Die Krönung vollzogen Bürgermeister Karl Gerhard (links), Sophias Bruder und Vorsitzender  des Weinbauvereins ... Foto: Günter Roth
Näher könnten sich Vorgängerin und Nachfolgerin kaum sein. Die neue Weinprinzessin Sophia stammt aus dem Retzstadter Weingut Rudolf May. Sie ist die Schwester von Benedikt May, dem Vorsitzenden des Weinbauvereins, mit dem die bisherige Repräsentantin Lena Müller eng verbunden ist. "Einmal im Leben Prinzessin sein - welches Mädchen träumt nicht davon?" Obwohl die 19-Jährige schon von Kindesbeinen an eng mit dem Weinbau verbunden ist und sie immer wieder danach gefragt wurde, kam der entscheidende Anstoß letztendlich von ihrem Bruder Benni.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen