Marktheidenfeld

Spannender Vorlesespaß in der KiTa

Walter Heußlein, Beiratsvorsitzender der AOK-Direktion Würzburg und Präsident der Handwerkskammer für Unterfranken, las den Kindern aus der Städtischen Kindertagesstätte 2 vor. Foto: Hans-Joachim Scheller

Vor kurzem fand der 16. bundesweite Vorlesetag statt. In diesem Jahr beteiligte sich die AOK Bayern zum achten Mal an der Aktion der Stiftung Lesen. Walter Heußlein, Vorsitzender im Beirat der AOK in Würzburg las heuer in der Kindertagesstätte Baumhofstraße in Marktheidenfeld vor. Ziel des Vorlesetages ist es laut Pressemitteilung, Kinder so früh wie möglich für Bücher zu begeistern und die Lesekompetenz zu erhöhen. „Es ist wichtig, gemeinsam Zeit mit dem Kind zu verbringen und sich mit ihm auszutauschen. Wird den Kleinen regelmäßig vorgelesen, wächst der Wortschatz und ihre Fantasie wird angeregt“, so Heußlein. Insgesamt 27 Vertreter der AOK Bayern aus 22 Direktionen sowie der Zentrale waren im Freistaat, etwa in Kindergärten, Schulen oder Kliniken, unterwegs, um Kinder mit Geschichten in ihren Bann zu ziehen. Insgesamt haben sich laut Mitteilung mehr als 693 400 Vorleserinnen und Vorleser mit ihren Zuhörern am diesjährigen Vorlesetag beteiligt.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • AOK
  • Kindergärten
  • Kindertagesstätten
  • Lesen
  • Wortschatz
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!