Karlstadt

Sparkasse verabschiedet Kundenberater aus Gemünden

Sparkassen-Vorstandsvorsitzender Bernd Fröhlich (rechts) dankte Georg Hegel (2.von links) zusammen mit Vorstandsmitglied Jens Rauch (2.von rechts) und dem Personalratsvorsitzenden Helmut Neuf für sein Engagement. Foto: xtrakt media Thomas Düchtel

Bei einem festlichen Mittagessen verabschiedete die Sparkasse Mainfranken Würzburg den langjährigen Kundenberater des Beratungscenters Gemünden, Georg Hegel, in die Freizeitphase der Altersteilzeit, wie aus einem Schreiben an die Presse hervorgeht.

Vorstandsvorsitzender Bernd Fröhlich und Vorstandsmitglied Jens Rauch blickten zurück auf seinen fast 46-jährigen Berufsweg. Seine Ausbildung zum Bankkaufmann absolvierte Georg Hegel bei der damaligen Kreissparkasse Gemünden und sammelte anschließend erste berufliche Erfahrung im Kreditbereich.

Viele Jahre war er erster Ansprechpartner in Finanzangelegenheiten für die Sparkassenkunden in Gräfendorf. Seit Februar 2009 kümmerte Georg Hegel sich um die Kundenberatung sowie die Hauptkasse im Beratungscenter Gemünden, wie es abschließend heißt.

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Altersteilzeit
  • Bankkauffrauen und Bankkaufmänner
  • Beruf und Karriere
  • Georg Wilhelm Friedrich Hegel
  • Kundenberater
  • Kundenberatung
  • Sparkasse Mainfranken Würzburg
  • Sparkassen
  • Vorstandsmitglieder
  • Vorstandsvorsitzende
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!