Mühlbach

Spektakulärer Unfall: Auto landete bei Mühlbach auf dem Dach

Auf dem Dach blieb dieser Kleinwagen kurz vor dem Ortseingang von Mühlbach liegen.
Auf dem Dach blieb dieser Kleinwagen kurz vor dem Ortseingang von Mühlbach liegen. Foto: Karlheinz Haase

Am Dienstag gegen 16.35 Uhr verlor eine Autofahrerin auf der abschüssigen Straße von Stadelhofen nach Mühlbach die Kontrolle über ihren Kleinwagen. Kurz vor dem Ortseingang von Mühlbach kam  sie nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und pflügte rechts durch die Böschung. Ihr Wagen landete auf dem Dach.

Video

Unfall bei Mühlbach - Am Dienstag verlor eine Autofahrerin auf der abschüssigen Straße von Stadelhofen nach Mühlbach die Kontrolle über ihren Kleinwagen. Kurz vor dem Ortseingang von Mühlbach kam sie von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Ihr Wagen landete auf dem Dach. Die 57-Jährige aus dem Landkreis Main-Spessart wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz versorgt. Die Feuerwehr stellte das Auto mit Muskelkraft wieder auf die Räder und ließ es in einen benachbarten Hof rollen.

Die 57-Jährige aus dem Landkreis Main-Spessart wurde leicht verletzt vom Roten Kreuz versorgt. Die Feuerwehr stellte das Auto mit Muskelkraft wieder auf die Räder und ließ es in einen benachbarten Hof rollen. Die Polizei schätzt den Schaden auf 2000 Euro. Die Straße war für circa eine halbe Stunde voll gesperrt.        

Mit Muskelkraft stellten die Feuerwehrleute das Auto wieder auf die Räder.
Mit Muskelkraft stellten die Feuerwehrleute das Auto wieder auf die Räder. Foto: Karlheinz Haase

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Mühlbach
  • Auto
  • Autofahrer
  • Feuerwehren
  • Kleinwagen
  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Überwachung und Kontrolle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!