Adelsberg

Spielvereinigung: Volker Hemmerich folgt Jochen Schmitt

Die Spielvereinigung Adelsberg präsentierte sich auf der Jahreshauptversammlung als rühriger Verein. Die Neuwahlen waren gut vorbereitet.
Für weitere zwei Jahre leiten sie als Vorsitzende die Geschicke der Spielvereinigung Adelsberg (von links): Stefan Michler (Öffentlichkeit), Sebastian Michler (Sportbetrieb), Gerald Schmitt (Sportanlagen), Volker Hemmerich (Veranstaltungen) und ... Foto: Helmut Hussong
Bei den Neuwahlen der Spielvereinigung Adelsberg stellten sich vier Personen des fünfköpfigen Vorstandes erneut zur Verfügung. Der Vorsitzende für Veranstaltungen, Jochen Schmitt, kandidierte aus privaten Gründen nicht mehr. Er erklärte sich aber bereit, als Beirat weiterhin mitzuarbeiten. Zu seinem Nachfolger bestimmten die 47 wahlberechtigten Mitglieder Volker Hemmerich. Damit geht die Führungsriege der SpVgg mit nur geringen Veränderungen in die nächsten zwei Jahre. Der Beirat vergrößerte sich auf 14 Personen.Werner Imhof und Kilian Blum leiteten die Neuwahlen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen