Karlstadt

Sportabzeichen-Wettbewerbs: Fünf Schulen kamen aufs Podest

Obwohl sich im Jahr 2018 mit zehn Schulen im Landkreis Main-Spessart eine weniger als 2017 am Sportabzeichen-Schulwettbewerb beteiligte, blieb die Anzahl der errungenen Sportabzeichen fast gleich. An 788 Schüler wurden Sportabzeichen verliehen, was nur drei weniger waren.
Beim Schulsportabzeichen-Wettbewerbes MSP wurden die siegreichen Schulen geehrt. Das Bild zeigt stellvertretend von links den Sportabzeichen-Referenten Stefan Köhler, Peter Stenglein von der Mittelschule Zellingen, Robert Wolz von den ... Foto: Jürgen Kamm
Obwohl sich im Jahr 2018 mit zehn Schulen im Landkreis Main-Spessart eine weniger als 2017 am Sportabzeichen-Schulwettbewerb beteiligte, blieb die Anzahl der errungenen Sportabzeichen fast gleich. An 788 Schüler wurden Sportabzeichen verliehen, was nur drei weniger waren. Zur Siegerehrung eingeladen hatte Stefan Köhler vom Kreisvorstand des bayerischen Landessportverbandes. Im Landratsamt wurden die Besten Schulen in vier Kategorien gekürt.Gewertet wird im Wettbewerb nicht die absolute Anzahl an Sportabzeichen sondern die Quote.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen