Lohr

Stadt befragt 2200 Haushalte zur Mobilität

Für ihr neues Verkehrskonzept braucht die Stadt Lohr eine breite Datengrundlage. Dazu werden ab kommender Woche 2200 Haushalte befragt.
Für ihr neues Verkehrskonzept braucht die Stadt Lohr eine breite Datengrundlage. Dazu werden ab kommender Woche 2200 Haushalte befragt.Die Brenner Plan GmbH werde im Auftrag der Stadtverwaltung die Bürger von Lohr zu ihrer Mobilität befragen. Die 2200 Haushalte seien zufällig ausgewählt worden, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Die Unterlagen werden zugeschickt und die ausgefüllten Fragebögen können kostenlos zurückgesendet oder via Link und Zugangscode online ausgefüllt werden. Ziel sei eine Bestandsaufnahme des werktäglichen Verkehrs in der Stadt.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen