LAUDENBACH

Stadt kauft die Synagoge

Die Stadt Karlstadt wird die ehemalige Laudenbacher Synagoge in der Bandwörthstraße kaufen. Das berichtet Bürgermeister Paul Kruck auf Anfrage aus dem internen Teil einer Stadtratssitzung. Der Tagesordnungspunkt wurde nicht öffentlich behandelt, weil es dabei auch darum ging, sich über den Kaufpreis zu einigen.
Die Stadt Karlstadt wird die ehemalige Laudenbacher Synagoge in der Bandwörthstraße kaufen. Das berichtet Bürgermeister Paul Kruck auf Anfrage aus dem internen Teil einer Stadtratssitzung. Der Tagesordnungspunkt wurde nicht öffentlich behandelt, weil es dabei auch darum ging, sich über den Kaufpreis zu einigen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen