Lohr

Start in die Industrie 4.0 an der Berufsschule

375 000 Euro werden investiert, die neue Industrie-4.
Die Berufsschule in Lohr hat die neue Industrie-4.0-Anlage in Betrieb genommen. Foto: Yvonne Stegmann
375 000 Euro werden investiert, die neue Industrie-4.0-Anlage der Berufsschule Main-Spessart gilt als Meilenstein der Digitalisierung in der Region. Am Standort Lohr hat Staatliche Fachschule für Mechatroniktechnik die Anlage in Betrieb genommen. In mehreren Modulen können die Schüler an der Anlage der Firma Festo lernen, berichtet die Berufsschule in einer Pressemitteilung. Als eine von 17 Berufsschulen in Bayern hat Main-Spessart über das Pilotprojekt "Industrie 4.0" Fördermittel zur Verbesserung der technischen Ausstattung erhalten.