Lohr

Stattkino: Rassentrennung als witziges Roadmovieerzählt

Das Stattkino Lohr und der English Filmclub des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium Lohr zeigen den Arthouse Hit Green Book - Eine besondere Freundschaft von Peter Farrelly. Foto: Entertainment One Germany

Das Stattkino Lohr und der English Filmclub des Franz-Ludwig-von-Erthal-Gymnasium Lohr zeigen den Arthouse-Film "Green Book - Eine besondere Freundschaft" von Peter Farrelly am Mittwoch, 17. Juli, um 17.45 Uhr in der Originalfassung mit englischen Untertiteln und um 20.30 Uhr in der deutschen Fassung.

Der Film erzählt einer Pressemitteilung zufolge die Geschichte vom schwarzen Ausnahmepianisten Dr. Don Shirley und dem italoamerikanischen Rausschmeißer Tony Lip, der Don auf einer Konzerttournee durch die noch von Rassentrennung geprägten Südstaaten als Chauffeur und Leibwächter begleitet.

Der Film entstand nach einer wahren Geschichte, die Tony (Lip) Vallelonga seinem Sohn Nick erzählte und der mit dem Filmemacher Peter Farrelly daraus ein Drehbuch gefertigt hat. Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Der Gegensatz zwischen den beiden könnte nicht größer sein. Dennoch entwickelt sich eine enge Freundschaft, so die Mitteilung weiter.

"Green Book" wurde dieses Jahr sowohl bei den Golden Globes als auch bei den Oscars als bester Film ausgezeichnet. Auch für das Drehbuch gab es in beiden Wettbewerben den höchsten Preis. Mahershala Ali wurde in beiden für die beste Nebenrolle ausgezeichnet, während Viggo Mortensen den Oscar für den besten Hauptdarsteller erhielt. 

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Lohr
  • Drehbücher
  • Filme
  • Filmemacher
  • Peter Farrelly
  • Tourneen
  • Viggo Mortensen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!