Frammersbach

Stefan Gubitz geht: Er sorgte für Schwung in Frammersbach

Der Blumen- und Gartenmarkt ebenso wie der Holzmarkt gehen auf sein Konto. Jetzt kehrt der Marketingsexperte zurück in seine mittelfränkische Heimat.
Das war 2011 sein erster öffentlicher Auftritt in Frammersbach: Als neuer Geschäftsführer der Frammersbacher Marketinggenossenschaft stellte Stefan Gubitz (links) den Markttag Frammersbach vor, zusammen mit Vorstandsvorsitzendem Armin Rüppel, ... Foto: Yvonne Vogeltanz
Er rief den Blumen- und Gartenmarkt sowie den Holzmarkt ins Leben - Themenmärkte, von denen bisweilen fünfstellige Besucherzahlen gemeldet wurden. Nach acht Jahren als Geschäftsführer der Frammersbacher Marketinggenossenschaft (Framag) kehrt Stefan Gubitz zurück in seine mittelfränkische Heimat. Der Marketingexperte aus Fürth leistete seit 2011 Pionierarbeit für die erst  ein halbes Jahr vorher gegründete Framag.Er habe wohnortnah eine Stelle gefunden und deshalb um Auflösung seines Vertrags gebeten, bestätigte Christian Holzemer, Bürgermeister von Frammersbach und Aufsichtsratsvorsitzender der ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen