KARLSTADT

Suppe mit Symbolgehalt

Die rund 50 Kinder des evangelischen Kindergartens St. Johannis in Karlstadt begingen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und geladenen Gästen den Aschura-Tag, der traditionell im Islam als der zehnte Tag des Monats Muharrem gefeiert wird.
Hintergründe erklärt: Imam Ahmet Kusoglu (Vierter von links) beschrieb im Kindergarten die Hintergründe des Aschura-Festes und sprach vom Propheten Noah, der sowohl im Koran wie auch in der Bibel eine wichtige Figur darstellt.
Die rund 50 Kinder des evangelischen Kindergartens St. Johannis in Karlstadt begingen gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und geladenen Gästen den Aschura-Tag, der traditionell im Islam als der zehnte Tag des Monats Muharrem gefeiert wird. Die Idee war schon im Vorjahr entstanden, als die Mutter eines Kindergartenkindes ein Schälchen Aschura-Suppe in den Kindergarten gebracht hatte.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen