MARKTHEIDENFELD

Sushi statt Sahneschnitte

Neu eröffnet: Sushi HT am Marktplatz Marktheidenfeld
Neu eröffnet: Sushi HT am Marktplatz Marktheidenfeld Foto: L.Lenzen

Einige Pächter-Wechsel hat das ehemalige „Café am Markt“ in Marktheidenfeld bereits erlebt, seitdem es Michael Behringer im Jahr 2012 krankheitsbedingt aufgeben musste. Seit Anfang Dezember ist das Ladenlokal am Marktplatz nun wieder belebt: „HT – Youngs Dragon“ heißt das neue Restaurant, in dem es asiatisch zugeht. Sushi, aber auch auch warme Speisen aus dem asiatischen Raum werden angeboten. Es gibt einen Mittagstisch, man kann alle Speisen mitnehmen und man kann bei der Sushi-Zubereitung zuschauen, denn es wird „live gerollt“.

Welches Geheimnis hinter ihrem Sushi steckt, wollen die HT-Macher aber nicht verraten. Wie gut dieses gelingt und schmeckt sei immer auch abhängig von der Reissorte, der Zubereitungsart sowie der Art zu rollen.

Rund 60 Sitzplätze bietet das Restaurant, das jeden Tag zwischen 11.30 und 22 Uhr geöffnet ist. Die langen Sitzbänke im Innenraum ringsum hat man übernommen, sie sollen noch einen neuen Bezug bekommen. Das weitere Mobiliar ist neu, ebenso wie die Theke. Auch die Küche wurde auf die Bedürfnisse umgebaut. Blickfang in der Mitte des Gastraumes sind zwei große Aquarien, in denen Buntbarsche und je ein Wels schwimmen. Sie sind aber natürlich nur Zierde – als Fisch für das Sushi wird überwiegend frischer, schottischer Lachs verwendet.

Einzig und allein einen Aushang im Schaufenster des leeren Lokals hatte Hausbesitzer Michael Behringer gemacht, um einen neuen Pächter zu gewinnen. Makler waren nicht beteiligt. Für die Anfrage von HT entschieden hat er sich aufgrund ihrer Erfahrung, denn die Restaurant-Chefs betreiben bereits Filialen in Karlstadt, Lohr und Tauberbischofsheim.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Lucia Lenzen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!