Marktheidenfeld

Tafel Marktheidenfeld: Lebensmittel retten und Menschen helfen

Der Tafelverein in Marktheidenfeld leistet wichtigen Beitrag, Menschen mit wenig Geld zumindest mit dem Nötigsten zu versorgen. Doch auch der Verein hat zu knabbern.
Friedbert Väth (Fahrer), Carmen Wiesmann (2. Vorsitzende), Sebastian Dosch (1. Vorsitzender) helfen bei der Warenanlieferung. Foto: Gerhard Schmitt
Während im Tafelladen in Marktheidenfeld die Mitarbeiterinnen Obst und Gemüse für die Ausgabe vorbereiten, fährt vor dem Gebäude der Transporter vor und liefert die Waren an. Verantwortlich für das Einsammeln der Waren ist Friedbert Väth, gemeinsam mit 18 Fahrern. Er kümmert sich auch um die gesamte Logistik bei den acht Touren, bei denen vor allem Supermärkte und Discounter in der näheren Umgebung angefahren werden, um überschüssige Ware abzuholen und vor dem Wegwerfen zu retten.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen