SCHWEINFURT/MAIN-SPESSART

Tennet bekommt von BIs Korb in Sachen SuedLink

Johannes Sitter, Vorsitzender der BI Main-Spessart gegen SuedLink, hat gemeinsam mit Burgsinns Bürgermeister Robert Herold und Obersinns Bürgermeisterin Lioba Zieres sowie fünf weiteren Vertretern aus den Bürgerinitiativen Main-Spessart mit Vertretern der Firma Tennet gesprochen, die den Bau der umstrittenen ...
Ist der SuedLink nötig? Die Skepsis in der Region ist hoch. Foto: Foto: A. Anders
Johannes Sitter, Vorsitzender der BI Main-Spessart gegen SuedLink, hat gemeinsam mit Burgsinns Bürgermeister Robert Herold und Obersinns Bürgermeisterin Lioba Zieres sowie fünf weiteren Vertretern aus den Bürgerinitiativen Main-Spessart mit Vertretern der Firma Tennet gesprochen, die den Bau der umstrittenen Stromtrasse SuedLink plant. Für Mains-Spessarts Vertreter gelte auch weiterhin die Ablehnung des SuedLink, so Sitter in einer Pressemitteilung.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen