HAUSEN

Textilwerkstatt in einstiger Kleiderfabrik

Einen Traum erfüllt: Anja Aull in ihrem neuen Geschäft „Textilwerkstatt” in Hausen. Foto: Tanja Schuhmann

Hausen ist um einen Handwerksbetrieb reicher. Im ehemaligen Gebäude der einstigen Kleiderfabrik Keinert in der Wiesenfelder Straße 21 in Hausen hat sich Anja Aull auf 50 Quadratmetern verwirklicht. „Den Wunsch ein eigenes Stoffgeschäft zu haben, war schon immer mein Traum“, verrät die Steinfelderin.

Sie hat ihr Handwerk von der Pike auf gelernt. Ihre Schneiderlehre absolvierte die gebürtige Frammersbacherin bei der Firma Desch for Men in Lohr und Aschaffenburg. Es folgte eine Weiterbildung zur staatlich geprüften Bekleidungstechnikerin. Viele Jahre war sie in der Bekleidungsbranche angestellt. Jetzt hat sie ihr eigenes Geschäft die „Textilwerkstatt“ mit breit gefächertem Angebot. Viele Stoffe von schlicht, bunt, edel oder verspielt, Textilgarne von Hooked, Nähgarne und Vlieseline. Man hat die Qual der Wahl, aber Aull berät ihre Kunden mit ihrem Fachwissen gerne.

Auch näht sie mit Liebe zum Detail viele Sachen für ihre Kunden. Bekleidung, modische Accessoires, wie Taschen, Wohndekoration, wie Kissen, praktische Gotteslobeinbände jeweils nach persönlichen Kundenwünschen gefertigt. Das Fertigen von Etuis für Tensoren, auch für homöopathische Reiseapotheken und Testsatzfläschchen gehört zu ihrem Spezialgebiet für Heilpraktiker und Hebammen.

„Freu dich“-Design, ist ihr eigenes Label, das man an den unzähligen selbst genähten kreativen Kunstwerken von der Profischneiderin finden kann. Wer das Nähen lernen möchte, kann Kurse bei Anja Aull besuchen. Vorbeischauen in der Textilwerkstatt lohnt sich. Geöffnet ist Mittwoch bis Freitag von 9.30 bis 14 Uhr und 16 bis 18 Uhr. Außerdem immer samstags von 9.30 Uhr bis 13 Uhr.

Schlagworte

  • Hausen
  • Bekleidungsbranche
  • Handwerksbetriebe
  • Hebammen
  • Heilpraktiker
  • Homöopathie
  • Kundenwünsche
  • Träume
  • Wünsche
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!