Karlstadt

Tipps zur Verbesserung des Internetauftritts

Zum Thema Internet, Webseiten und Marketing hatte der Bund der Selbständigen eingeladen. Von links:  Rene Anderl (Medienbeweger), Hans-Martin Röder (Bund der Selbständigen) und Jan Müller (Beratung und Konzeption, virtuelle Rundgänge)
Zum Thema Internet, Webseiten und Marketing hatte der Bund der Selbständigen eingeladen. Von links: Rene Anderl (Medienbeweger), Hans-Martin Röder (Bund der Selbständigen) und Jan Müller (Beratung und Konzeption, virtuelle Rundgänge) Foto: Barbara Wolf

Mit einer Power-Point-Präsentation zeigten die beiden Referenten Rene Anderl und Jan Müller den Mitgliedern vom Bund der Selbständigen, wie sie mit oft kostenlosen Programmen aus dem Internet ihren Webseitenauftritt verbessern können, heißt es in einer Pressemitteilung. Stellvertretender Vorsitzender Hans-Martin Röder begrüßte Rene Anderl und Jan Müller aus Würzburg-Lengfeld im Hotel Mainpromenade. Der studierte Wirtschaftsinformatiker Jan Müller ist mit seiner Firma LAB 81 seit 2004 selbständig. Durch Beratung und Erstellen von Konzepten sowie von virtuellen Rundgängen hat er sich einen guten Kundenstamm aufgebaut. Zurzeit arbeitet er mit dem Medienbeweger Rene Anderl zusammen, der seinen Schwerpunkt auf Fotos und Videos gelegt hat und seit 2011 selbständig ist. Wo es kostenlose Weihnachtsfotos, die Technik für die Simple-Show (Verschiebefilmchen) und Anleitung zu Kurzfilmen gibt und warum die Verschlüsselung SSL wichtig ist, erklärten sie in ihrem Vortrag. Kontakte können über den Vorsitzenden des Ortsvereins Karlstadt vom Bund der Selbständigen, Wolfgang Silbermann, hergestellt werden.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Karlstadt
  • Hans Martin
  • Jan Müller
  • Kurzfilme
  • Mitglieder
  • Stellvertretende Vorsitzende
  • Videos
  • Vorsitzende von Organisationen und Einrichtungen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!