NEUHÜTTEN

Totalschaden nach Überschlag

Für den jungen Autofahrer glimpflich aus ging ein Unfall am Samstagnachmittag auf der Kreisstraße MSP 21 zwischen Bischborner Hof und Neuhütten. Wie die Polizei berichtet, befuhr ein 26-Jähriger mit seinem VW Polo die Strecke bergabwärts in Richtung Neuhütten. Im Verlauf einer Rechtskurve kam der Fahrer auf das rechte Bankett und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Fahrzeug drehte und überschlug sich und blieb erst etwa 50 Meter später auf dem Dach liegen. Der Fahrer konnte sich aus dem eingedrückten Fahrzeug selbst befreien und wurde nach der Erstversorgung durch Notarzt und BRK in ein Würzburger Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigem Kenntnisstand erlitt der Fahrer durch den Unfall glücklicherweise neben einer Gehirnerschütterung nur leichtere Verletzungen. An seinem Pkw entstand Totalschaden von rund 5000 Euro.

Die Feuerwehr Neuhütten leistete Hilfe bei der Bergung des Fahrzeuges und der etwa dreistündigen Straßensperrung.

Schlagworte

  • Neuhütten
  • Redaktion Süd
  • Totalschäden
  • VW
  • VW Polo
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!