STETTEN

Traumpaar auf dem Narrenthron

Hoheitsvolle Regenten: Christian II. und Melanie I. aus dem Hause Götz sind das 32. Prinzenpaar des Carnevals-Club- Stetten. Sie wurden im Rahmen einer närrischen Weinprobe feierlich inthronisiert.
Hoheitsvolle Regenten: Christian II. und Melanie I. aus dem Hause Götz sind das 32. Prinzenpaar des Carnevals-Club- Stetten. Sie wurden im Rahmen einer närrischen Weinprobe feierlich inthronisiert. Foto: Roth

Die Fanfaren von „Pomp und Circumstances“ kündigten die neuen Regenten in der Stettener Mehrzweckhalle an und mit einigem Pomp trat das neue Paar dann auch vor die überraschte Narrenschar. Christian II. und Melanie I. präsentierten sich genau so, wie man sich Hoheiten allgemein vorstellt: Sie mit umwerfendem Charme in rauschender violettfarbener Gala-Robe, mit viel Glitter und Glamour, auf der anderen Seite ihr stattlicher würdevoller Prinz.

Einmal mehr hat der Carnevals-Club Stetten (CCS) ein glückliches Händchen bei der Auswahl ihres Prinzenpaares bewiesen, denn abgesehen vom überzeugenden Auftreten entstammen beide sozusagen uralten Faschingsgeschlechtern. Melanies Eltern – Renate und Georg Riedmann – sowie ihre Schwester Nicole trugen schon das Zepter des CCS. Sie selbst ist lange Jahre in den Tanzgarden aktiv. Christian Götz wurde von den Himmelstadter „Gökern“ mit närrischem Mainwasser getauft und war dort von Anfang an mit dabei. Selbst die Kinder des Paares sind schon in den Garden oder als „Lömmetrater“ zu sehen.

In ihrer Proklamation versprachen die beiden, Schwung in die Bude des CCS zu bringen, mit dem Präsidium und den Elferräten sowie allen sonstigen Tollitäten schunkeln und das Tanzbein schwingen. Die Bedingung seiner Prinzessin, er dürfe künftig grundsätzlich nur an ihrer Seite morgens früh nach Hause gehen, versprach der Prinz gerne und versicherte, er werde sie zumindest für die Faschingszeit verwöhnen, auf Händen tragen und niemals klagen. Als ihr Motto verkündeten die beiden: „Der Göker kräht, die Lömme pappt. Hauptsach' is', der Fasching klappt.“

Gute Hoffnung, dass dieser Fasching klappen könnte, vermittelte auch das Rahmenprogramm der Inthronisierungsfeier, die nun schon zum vierten Mal als närrische Weinprobe organisiert wurde. Sitzungspräsident Florian Burkard und Daniela Gerhard führten pfiffig und charmant durch den Abend, der nicht nur das neue Prinzenpaar vorstellen, sondern auch auf die kommende Fastnachts-Session einstimmen sollte.

Nicht wenig trugen dazu die „Rhönis“ aus Burgsinn bei. Mit fetzigen, teilweise frechen A-capella-Gesängen begeisterten sie ihr Publikum derart, dass dieses schon Zugaben forderte, obwohl das offizielle Programm noch nicht fertig war. Als die singenden Sinntal-Herren dann aber die Prinzessin Melanie umgarnten und bettelten: „Lass mich dein Badewasser schlürfen“, hielt es niemand mehr auf den Plätzen. Auch der Heßlarer Josef Vollmuth bekam für seinen Auftritt als Weingott Bacchus mit tiefschürfenden Erkenntnissen „Auch weißer Wein macht rote Nasen“ viel Beifall, ebenso wie die Hommage an die Prinzessin „Die Zuckerpuppe aus der Riedmann-Truppe“ von Florian Burkard und Rüdiger Amthor wurde eifrig beklatscht.

Fünf Weine präsentierte Elmar Nun, der Kellermeister des Bürgerspitals Würzburg in seiner prächtigen Mischung aus fachlicher Kompetenz und Retzstadter Humor. Bestens aufgelegt zeigte sich auch die Band „Blue Heads“ mit Sängerin Tina Stabel.

Vor der offiziellen Inthronisierung verabschiedete der Gesellschaftspräsident Frank Steinmetz das bisherige Prinzenpaar Stefan II. und Pia I. (Sauer) und hob ganz besonders ihren vorbildlichen Einsatz hervor. Die beiden sagten Ade mit gereimten Grußworten. Vorgestellt wurde auch der neue Sessionsorden des CCS, der unter dem Motto „Hello Africa“ gemeinsam vom Ordenskanzler Manfred Krebs und von Harald Spahn kreiert wurde. Als Gäste wohnten Abordnungen aus Karlstadt, Eußenheim und Heßlar der närrischen Weinprobe bei.

Rückblick

  1. Machtwechsel im Rathaus
  2. Anke Plömpel und Ralf Kraus sind das neue Prinzenpaar
  3. Faschingsgellschaft Lengfeld startet in die Session 2019/2020
  4. GCC-Zwiefl-Elf übernimmt die Regentschaft
  5. Rothenfelser Faschingsprinz war vor 25 Jahren schon einmal Prinz
  6. Stettener Narren präsentieren den "Lump und die Tänzerin"
  7. Rathaussturm: Bürgermeister Endres feiert  letzte Gefangennahme
  8. Hohe Auszeichnungen für verdiente Mitglieder
  9. Neues Prinzenpaar liebt Fasching und Tanzen
  10. Bad Kissingen: Datenschutz ist stärker als die Narren
  11. Die „Drei Öberen“ der Bostemer Fasenacht sind gekürt
  12. Prinzenpaar verspricht eine tolle Session
  13. Giemaul-Paar: Bei der Polizei lernten sie sich kennen
  14. Hohe Auszeichnungen für langjährige Mitglieder
  15. Der Feuerwehrkommandant regiert das Narrenvolk
  16. Orden und Ehrennadeln des Fastnachtsverbandes
  17. Schneewittchen als Faschingsthema
  18. Traumpaar auf dem Narrenthron
  19. „Steeäisel“ sind der größte Ortsverein
  20. Vom Faschingsmuffel zum Prinzen
  21. Narren drücken die Rathaustüre ein
  22. Frisch geehrt in die fünfte Jahreszeit
  23. Kathrin und David inthronisiert
  24. Gegenwehr zwecklos
  25. Hühner stürmten das Rathaus
  26. Wie gut kehrt der neue Besen?
  27. Michael III. und Stefani I. regieren
  28. Kurze Unruhen in Burgsinn überstanden
  29. Die Gegenwehr mit Bonbons blieb erfolglos
  30. Närrischer Machtwechsel
  31. Rathaussturm in Oberelsbach
  32. Heiße Rennen am Dorfplatz-Ring
  33. Bürgermeister Edgar Martin gefesselt und abgeführt
  34. Hexen nahmen Ratsversammlung in die Mangel
  35. Wellness für Schmidt-Neders Rückgrat
  36. Die Narren sind an der Macht
  37. Stefan I. und Jeanette I. regieren Würzburgs Narren
  38. Sechs Prinzenpaare in Schweinfurt, eins in Würzburg
  39. ESKAGE geht mit sechs Prinzenpaaren in die Session
  40. Benedikt und Julia regieren die Narren
  41. Nicht zu stoppen: OCC stürmt das Rathaus
  42. Christian I. und Sabrina I. sind das neue Giemaulpaar
  43. Mainfrankens Narren stürmen die Rathäuser
  44. Wa-Ka-Ge gut aufgestellt für neue Session
  45. Orden für verdiente Narren
  46. „Burg Elf“ stürmte erfolgreich das Rathaus
  47. HCC läutet fünfte Jahreszeit ein – Lasterrennen um den „Wolfgang-Borst-Kreisel“
  48. Schneider ergibt sich und erspart seiner Frau ein schlimmes Schicksal
  49. Narren-Späh-Aktion: auf ganzer Linie erfolgreich
  50. Michael Pagel führt Narrenschiff

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Günter Roth
  • Amthor
  • Karneval
  • Prinzessinnen
  • Start der Faschingssession
  • Weinproben
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
1 1
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!