Lohr

Tuning-Day in Lohr: Punkte, Bußgelder und Verwarnungen

Frei von Störungen verlief die Veranstaltung der Autofreaks am Wochenende in Lohr, lobt die Polizei. Ihre Kontrollen hatten allerdings für manchen Fahrer Folgen.
"Car of the day" beim Tuning-Day in Lohr war für Veranstalter und obersten Punkterichter Sebastian Kotheder eindeutig dieser komplettüberholter Opel Astra. Da gab's auch von den Ordnungshütern nichts zu beanstanden.
Foto: Simon Hörnig
Der am Wochenende zum zweiten Mal in Lohr veranstaltete Tuning-Day Main-Spessart verlief an beiden Tagen aus Sicht der Polizei frei von Störungen. Es wurden zahlreiche Verkehrsteilnehmer und deren Fahrzeuge kontrolliert, berichtet der Lohrer Polizeichef Wolfgang Remelka. Einige wenige Pkw-Fahrer werden aber einen Termin mit ihrer Kfz-Werkstatt vereinbaren und mit einem Bußgeld rechnen müssen. Ein Fahrzeug musste an Ort und Stelle aus dem Verkehr gezogen werden. Zum Tuning-Day erwartete die Polizei im Vorfeld zahlreiche Autofreunde, deren Fahrzeuge technisch verändert sind. Um festzustellen, ob bei diesen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen