Aschenroth

Umgebauter Kleinwagen: Dreirad überschlägt sich vor Aschenroth

Die Straße zwischen Seifriedsburg und Aschenroth war am Freitagmittag nach einem Unfall gesperrt. Auch der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.
Zwei Verletzte forderte der Unfall in der Kurve vor Aschenroth. Foto: Michael Mahr

Auf dem Weg von Seifriedsburg nach Aschenroth kam am Freitagmittag ein Auto aus dem Landkreis Bad Kissingen von der Straße ab. Der zu einem Dreirad umgebaute Kleinwagen hatte sich in der Kurve vor dem Ortseingang von Aschenroth überschlagen und landete im Straßengraben wieder auf den Rädern. Die beiden Insassen wurden bei dem Unfall verletzt. Ein Patient wurde vom Rettungshubschrauber Christoph 28 aus Fulda in eine Klinik nach Würzburg transportiert. Neben der Polizei waren zwei Rettungswagen und der Notarzt vor Ort, der Rettungshubschrauber landete auf der Wiese in der Kurve. Die Feuerwehr sperrte für die Rettungsmaßnahmen die Straße vom Waldrand bis zum Ortseingang von Aschenroth.

Ein Großaufgebot an Rettungskräften war am Ortsrand von Aschenroth im Einsatz. Foto: Michael Mahr

Schlagworte

  • Aschenroth
  • Michael Mahr
  • Auto
  • Debakel
  • Kleinwagen
  • Polizei
  • Rettungsfahrzeuge
  • Rettungshubschrauber
  • Rettungsmaßnahmen
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!