LANGENPROZELTEN

Unfall nicht bei Polizei gemeldet

Im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen hatte ein 33-jähriger Autofahrer seinen VW Tiguan in Langenprozelten gegenüber der Sparkasse am Straßenrand abgestellt. Als er am Morgen einen Unfallschaden an seinem Fahrzeug feststellte, verständigte er die Polizei.
Im Zeitraum von Montagabend bis Dienstagmorgen hatte ein 33-jähriger Autofahrer seinen VW Tiguan in Langenprozelten gegenüber der Sparkasse am Straßenrand abgestellt. Als er am Morgen einen Unfallschaden an seinem Fahrzeug feststellte, verständigte er die Polizei. Bei der Unfallaufnahme fiel den Beamten in der Nähe des Unfallortes ein Auto mit frischen Unfallspuren auf. Bei der Befragung der 18-jährigen Fahrzeugbesitzerin gab diese den Unfall sofort zu. Sie hatte laut Polizeibericht zwischenzeitlich selbst versucht, den Halter ausfindig zu machen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen