Lohr

Unfallfahrer versteckte sich vor der Polizei im Schrank

Die Beamten fanden ihn zufällig bei der Durchsuchung der Wohnung. Er hatte einen Unfall bei Lohr mit vier Verletzten verursacht.
Symbolbild Polizei Foto: Björn Kohlhepp
Die Beamten fanden ihn zufällig bei der Durchsuchung der Wohnung. Er hatte einen Unfall bei Lohr mit vier Verletzten verursacht.Vor einigen Tagen besuchten Polizeibeamte einen 26-jährigen Autofahrer in Dietzenbach (Hessen), der vor über einem halben Jahr auf der B 26 zwischen Lohr und Rechtenbach einen Unfall verursacht hatte. Es ging darum, seinen Führerschein einzuziehen. Einer schriftlichen Vorladung war er zuvor nicht nachgekommen.Der Vater des jungen Mannes öffnete die Wohnungstür. Wie die Polizei mitteilt, behauptete er, sein Sohn sei nicht zu Hause.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen