GEMÜNDEN

VW zitiert Kunden aus Gemünden in Braunschweig vor Gericht

Nach dem Abgasskandal klagt ein enttäuschter VW-Kunde aus Gemünden in einem spektakulären Verfahren gegen den Konzern. Doch der macht ihm die Sache so schwer wie möglich.
Volkswagen
Das Volkswagen-Logo prangt über dem Verwaltungshochhaus auf dem VW Werk in Wolfsburg. Foto: Julian Stratenschulte
VW kämpft gegen einen klagewillige VW-Kunden aus Gemünden (Lkr. Main Spessart) im Abgasskandal mit harten Bandagen: Den 90-jährigen Rentner bat man zum Prozess 350 Kilometer nach Braunschweig. Das Gericht nahe der Konzernzentrale in Wolfsburg hatte immer wieder zugunsten von VW entschieden – im Gegensatz zu anderen wie Würzburg.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen