Neustadt am Main

Verkehrsunfall beim Überholversuch

Am Montag gegen 15.30 Uhr war ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem VW-Golf von Neustadt in Richtung Rothenfels unterwegs, heißt es im Bericht der Polizei. Er setzte wiederholt an, den vorausfahrenden Pkw, einen Toyota-Avensis, eines 54-Jährigen zu überholen, brach jedoch jeweils aufgrund Gegenverkehrs ab. Auch einen weiteren Überholversuch brach er ab, prallte aber beim Wiedereinscheren mit der Front seines VW-Golf gegen die Anhängerkupplung des Toyota und fuhr außerdem noch einen Leitpfosten am Fahrbahnrand um. Dabei entstand Sachschaden von schätzungsweise 9000 Euro. Es gab es keine Verletzten.

Schlagworte

  • Neustadt am Main
  • Polizei
  • Toyota
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte vorher an.

Anmelden

Sie sind noch kein Mitglied auf mainpost.de? Dann jetzt gleich hier registrieren.