Neuhütten

Vermessung mit Laserscanner

Vermessung Rückhaltebecken: Die 3-D-Vermessung mit einem Laserscanner zur Berechnung der Leistungsfähigkeit der Rückhaltebecken und Regenüberläufe vergab der Rat an das Ingenieurbüro Bühn aus Wertheim. Für 3000 Euro vermisst die Firma das Rückhaltebecken an der Maidelsmühle, das Regenüberlaufbecken am Grimmwiesenbach und den Regenüberlauf im Schwarzen Grund. Ein Versuch diese Messungen mit herkömmlichen Mitteln zu machen sei an der Messungenauigkeit gescheitert.

Neues Mühlrad statt Reparatur: Von einer Fachfirma wurde das defekte und im Rahmen der Dorferneuerung installierte Mühlrad in Augenschein genommen. Dabei wurde festgestellt, dass das über 35 Jahre alte Mühlrad erneuert werden sollte und eine Reparatur nicht zu empfehlen sei. Auch am Wasserzulauftrog und der Balkenkonstruktion für die Auflage des Troges seien Arbeiten notwendig. Die Kosten werden 15 000 bis 20 000 Euro geschätzt. »Man sollte das Geld in die Hand nehmen und das Mühlrad erhalten«, sagte Bürgermeister Wirzberger. Auch Zuschüsse seitens der Regierung von Unterfranken will der Rathaus-Chef abklopfen. Im Anschluss an die Sitzung meldete sich Florian Huth zu Wort und bot seine Unterstützung bei der Instandsetzung an.

Angler brauchen Lagerraum: Einen Lagerort für die Gerätschaften und Inventar sucht der Angelsportverein und hat einen Antrag gestellt. Der Bürgermeister bat die Gemeinderäte sich Gedanken zu machen, wo ein Lagerraum oder ein Stellplatz für einen Container im Ortsgebiet entstehen könnte.Baumschnitt: An einigen Straßen im Ortsgebiet wurden die Bäume zurückgeschnitten. Bürgermeister Wirzberger hofft, dass der notwendige Baumschnitt nun auch ein "ordentliches Mähen" des Sportplatzes möglich machen wird. In der Vergangenheit blieb der Mähroboter des Sportplatzes hängen, weil Ästchen von den Bäumen gefallen waren.

Faselsrad: Der Faselsrad liegt Linus Kunkel am Herzen. Er bat den Gemeinderat, sich Gedanken zu machen, wie man dem Brauchtum des Faselsrads Nachhaltigkeit verleihen kann. Den wohl ältesten Neuhüttener Brauch unterstützt die Gemeinde seit Jahren und war auch heuer bei der Strohbeschaffung wieder aktiv, erläutert Bürgermeister Wirzberger.

Schlagworte

  • Neuhütten
  • Ingenieurbüros
  • Instandhaltung
  • Regierung von Unterfranken
  • Sportplätze
  • Vermessung und Navigation
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!