Arnstein

Vier Verkehrszeichen und einen Leitpfosten überfahren

Am Donnerstag kam gegen 17.10 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße zwischen Schwebenried und Arnstein in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab.
Am Donnerstag kam gegen 17.10 Uhr ein 29-jähriger Autofahrer auf der Staatsstraße zwischen Schwebenried und Arnstein in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überfuhr dabei vier Verkehrszeichen und einen Leitpfosten und kam etwa 70 Meter weiter in einem Feld zum Stehen, heißt es im Bericht der Polizei Karlstadt. Der Fahrer ließ sich von einem vorbeikommenden unbeteiligten Autofahrer, welcher auch die Polizei informierte, mit nach Altbessingen nehmen, wo er kurze Zeit später von den Polizeibeamten angetroffen wurde. Ein Alkoholtest bei dem Mann ergab einen Wert von 0,72 Promille.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen