LENGFURT

Viertklässler kämpften an der Platte um Pokale

Viertklässler kämpften an der Platte um Pokale
(ay) Bei der zehnten Auflage der Schul-Meisterschaften im Tischtennis an der Grundschule Triefenstein kämpften 20 Vier... Foto: Raymond Roth
Bei der zehnten Auflage der Schul-Meisterschaften im Tischtennis an der Grundschule Triefenstein kämpften 20 Viertklässler, allesamt Hobbyspieler, um die Pokale. „So müsste Sportunterricht öfters einmal sein“, meinten einige der Kinder, nicht nur, weil mehr als nur eine Sportstunde nötig war, nach Gruppenphase und Halbfinale die Sieger zu ermitteln. Zwar hatte heuer kein vorbereitendes Turnier stattgefunden, aber die neun Jungs und elf Mädchen waren mit Freude dabei. Für den reibungslosen Ablauf im Sportzentrum Lengfurt sorgten Philippine Schreck vom SV Frankonia Lengfurt (links) und Patrick Endres vom TTC Rettersheim (hintere Reihe, Zweiter von links). Alle Kinder bekamen Urkunden und Sachpreise der örtlichen Banken, die Sieger zudem einen Pokal. Die Gemeinde spendierte freie Eintrittskarten fürs Waldbad Lengfurt. Ergebnisse, Jungen: 1. Nikolai Endres, 2. Julian Mair, 3. Lauri Jopp und Luis Wehr; Mädchen: 1. Mira Scheller, 2. Lucy Liebler, 3. Elena Krause und Cornelie Rösch. Das Foto zeigt die Sieger in den vorderen zwei Reihen sowie Verena Thamm, Lehrerin an der Grundschule Triefenstein (rechts).

Schlagworte

  • Grundschule Triefenstein
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!