Fellen

Visionen für das "Fellener Filetstück"

Mit Zuschüssen der neuen bayerischen Förderinitiative "Innen statt Außen" für Projekte der Innenentwicklung möchte die Gemeinde Fellen die beiden kommunalen Areale "altes Sägewerk" und das ungenutzte Gebäude "Rienecker Tal 12" entwickeln.
Die Gemeinde Fellen möchte den "Schandfleck" des alten Sägewerks beseitigen und nimmt zur Entwicklung des Areals die Bürgerschaft mit ins Boot. Foto: Jürgen Gabel
Mit Zuschüssen der neuen bayerischen Förderinitiative "Innen statt Außen" für Projekte der Innenentwicklung möchte die Gemeinde Fellen die beiden kommunalen Areale "altes Sägewerk" und das ungenutzte Gebäude "Rienecker Tal 12" entwickeln. Das Amt für Ländliche Entwicklung (ALE), fordert dazu die Vorlage schlüssiger Konzepte, beabsichtigter Entwicklungen und Zielvorstellungen für beide Projekte von mehreren Planungsbüros. Bereits dieser Vorprozess der Ideenfindung sei förderfähig, erläuterte Bürgermeisterin Zita Baur. In der jüngsten Gemeinderatssitzung stellten jetzt zwei Büros ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen