RODENBACH/FRAMMERSBACH

Vom Straßen- zum Therapiehund

Wenn Jessica Waters mit ihrer Mischlingshündin Noar das Partensteiner Seniorenzentrum besucht, ist die Aufregung groß. „Es Mopperle ist wieder da!“, hallt es dann dem Duo entgegen.
Ein starkes Team: Jessica Waters und ihre Hündin Noar sind seit wenigen Wochen ein ausgebildetes Therapiebegleithund-Team. Foto: Foto: Yvonne Vogeltanz
Wenn Jessica Waters mit ihrer Mischlingshündin Noar das Partensteiner Seniorenzentrum besucht, ist die Aufregung groß. „Es Mopperle ist wieder da!“, hallt es dann dem Duo entgegen. Jessica Waters und Noar sind seit kurzem ein ausgebildetes Therapiebegleithund-Team. Was im Grunde nichts Ungewöhnliches wäre, wenn die kleine Noar nicht eine bewegende Vergangenheit hinter sich hätte. Jessica Waters hat die aufgeweckte Hündin im August 2013 aus der Straßenhölle Rumäniens zu sich nach Rodenbach geholt und ihr so das Leben gerettet. Als Noar 2013 als Welpe im Alter von nur fünf Monaten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen