KARLSTADT

Von Barock bis zu Jazzigem

Beschwingt und locker wurden die Zuhörer in der evangelischen St. Johanniskirche in Karlstadt in das am Sonntag folgende Gemeindefest geleitet.
„Brasserie“, ein Blechbläserquartett aus Bamberg, machte seinem Namen alle Ehre und ließ die Zuhörer in der St. Johanniskirche in Karlstadt in Musik von Barock bis zu Jazzigem schwelgen. Foto: Foto: K.Hilberth
Beschwingt und locker wurden die Zuhörer in der evangelischen St. Johanniskirche in Karlstadt in das am Sonntag folgende Gemeindefest geleitet. „Brasserie“, ein Blechbläserquartett aus Bamberg, machte seinem Namen alle Ehre und ließ die Zuhörer in Musik von Barock bis zu Jazzigem schwelgen, heißt es in einer Pressemitteilung. Launig führte der Trompeter Sebastian Hilberth durch das Programm und verband Heiteres mit Informationen über die Komponisten und bekannten Interpreten der Stücke.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen