Würzburg

Vor Gericht: Speed zur Selbstmedikation bestellt

Berufungsverhandlung: 32-jähriger Marktheidenfelder zu 21 Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Zu einem Jahr und neun Monaten Freiheitsstrafe auf Bewährung hat das Amtsgericht Gemünden im vergangenen Sommer einen 32-jährigen Mann aus Marktheidenfeld verurteilt, der innerhalb weniger Monate 325 Gramm Amphetamin im Darknet bestellt hatte – zum Eigenkonsum, wie der Angeklagte betont. Die Würzburger Staatsanwaltschaft geht allerdings davon aus, dass der Lagerist die illegalen Drogenzumindest teilweise weiterverkauft hat – deswegen legte die Anklagebehörde Berufung gegen das Gemündener Urteil ein, um eine höhere Strafe zu erreichen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen