Marktheidenfeld

Vorlesetag an der Mittelschule

Die Klasse 5g der Mittelschule Marktheidenfeld mit dem Vorleser Peter Knobeloch, der Lesebeauftragten Gisela Ries, sowie Vorlesern Leonhard Scherg und Werner Pflaum. Foto: Dorothee May

Die 5. Klassen der Mittelschule Marktheidenfeld gingen an diesem Morgen sehr gespannt und freudig gestimmt zur Schule. Denn nach der großen Pause wird ihnen vorgelesen. Anlass dieser Aktion ist der Bundesweite Vorlesetag der Stiftung Lesen. Lehrerin Julia Hafner organisierte diesen Tag für die drei fünften Klassen der Mittelschule. Gisela Ries begrüßte die Schüler und dankte den drei Vorlesern, die für die Aktion gewonnen werden konnten. Sie lasen laut Pressemitteilung der Schule jeweils in einer fünften Klasse aus einem Buch vor, das sie selbst im Alter mit ungefähr zehn Jahren begeisterte.  

Bei dem ehemaligen Bürgermeister von Schollbrunn Peter Knobeloch war dies „Rulaman“ von D. F. Weinland, das die Eiszeit zum Thema hat. Der ehemalige Bürgermeister von Marktheidenfeld, Leonhard Scherg, las aus Otto Zierers  „4000 Jahre erzählte Geschichte“ vor. Werner Pflaum, ehemaliger Sparkassen-Gebietsleiter und Vater von Schulleiterin Hettiger,  las aus dem Klassiker „Das fliegende Klassenzimmer“ von Erich Kästner.

Scherg betonte bei seiner Einführung, dass Lesen unglaublich wichtig sei. „Es macht mir besonderes Vergnügen, die Geschichte den jungen Menschen nahezubringen“.  Deshalb ist seiner Meinung nach das Lesen so unglaublich wichtig und im Gegensatz zu den modernen Medien zu sehen. Im Anschluss durften sich die drei Klassen mit ihren Vorlesern noch zwanglos bei Kinderpunsch austauschen. Diesen hatte die Schülerfirma der Mittelschule vorbereitet.

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Erich Kästner
  • Freude
  • Laughing - big grin
  • Lehrerinnen und Lehrer
  • Mittelschule Marktheidenfeld
  • Mittelschulen
  • Schulen
  • Schulrektoren
  • Schülerinnen und Schüler
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!