Gemünden

Vortrag: Schutz vor dem plötzlichen Herztod

Bedrohliche Herzrhythmusstörungen – Wie schütze ich mich vor dem plötzlichen Herztod? Zu diesem Thema findet am Mittwoch, 13. November, um 19.30 Uhr in der Scherenberghalle Gemünden  ein Vortrag statt.

Jedes Jahr erleiden in Deutschland 65 000 Menschen einen plötzlichen Herztod. Das müsste nicht sein. Der plötzliche Herztod ist in aller Regel kein schicksalhaftes Ereignis, von dem es kein Entkommen gibt. Herzspezialisten informieren bundesweit im Rahmen der Herzwochen im November über den plötzlichen Herztod, seine Ursachen, Auslöser und Vorboten, Therapien zur Bekämpfung der Grundkrankheiten, über die Wiederbelebung und Akuttherapie sowie psychische Probleme. 

Referenten: Dr. Ulrich Seltsam und Michael Steinhauer, Internisten und Herzgruppenärzte in Gemünden. Der Eintritt ist frei.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Gemünden
  • Akuttherapie
  • Herzrhythmusstörungen
  • Herzspezialisten
  • Herztod
  • Herzwochen
  • Internisten
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!