LOHR

Vortrag der VHS: Gärten in Zeiten des Klimawandels

Zu einem Vortrag zum Thema „Gärten und Außenanlagen in Zeiten des Klimawandels“ lädt die Volkshochschule Lohr-Gemünden am Dienstag, 14. November ein. Referent ist Michael Meier. Das geht aus einer Pressemitteilung der Volkshochschule hervor.

Wie machen wir Gärten und Außenanlagen fit für die Zukunft? Und welchen Beitrag kann man persönlich in Haus, Hof und Garten leisten? In den vergangenen Jahren wurde viel über den Klimawandel berichtet und diskutiert. Viele Menschen fühlen sich bei dem Thema ohnmächtig und dem Problem ausgeliefert. Die Menschen seinen jedoch nicht so hilflos, wie es scheinen mag. Sie können auch Teil der Lösung sein. Jeder einzelne kann in seinem persönlichen Umfeld, Hausgarten und Wohnumfeld Maßnahmen ergreifen, um dem Klimawandel entgegenzuwirken bzw. sich darauf einzustellen.

Ökonomische Vorteile

Zum Beispiel durch entsprechende Bepflanzungen. Der Vortrag beleuchtet die zu erwartenden Auswirkungen und die Möglichkeiten, die der Mensch in seinem Garten und seiner unmittelbaren Mitwelt (Freiräume) hat, um diese fit für die Zukunft zu machen. Die entsprechenden Maßnahmen, die zum Tragen kommen, haben zusätzlich ökonomische Vorteile. Außerdem machen sie Freude und tragen zu einer neuen Ästhetik der Gärten bei.

Angesprochen werden die verschiedensten Aspekte wie Regenwasserbewirtschaftung, Dach- und Fassadenbegrünung. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf der entsprechenden Bepflanzung des Gartens und der Außenanlagen, heißt es abschließend in der Mitteilung.

Beginn des Vortrages ist um 19.30 Uhr in der Alten Turnhalle, Gärtnerstraße 2, in Lohr.

Schlagworte

  • Lohr
  • Stefan Pompetzki
  • Klimaveränderung
  • Michael Meier
  • Vorträge
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!