RETZBACH

Wallfahrer werden Toiletten benutzen können

Am Ort für Seelenheil auch körperliche Erleichterung finden, das ist zuweilen dringend. Dass das seit 2016 genehmigte Behinderten-WC noch nicht fertig ist, ist ärgerlich.
Wenige Tage vor dem Eintreffen der ersten Septemberwallfahrer liefen die Arbeiten am Klohäuschen bei der Wallfahrtskirche „Maria im grünen Tal” noch auf Hochtouren.
Jahrelang war es funktionell, aber kein Schmuckstück. Dann erweiterte die Gemeinde das Klohäuschen neben der Wallfahrtskirche um eine behindertengerechte Toilette. Dass der schon 2016 genehmigte Bau immer noch nicht ganz fertig ist, stößt manchem im Ort bitter auf. Doch laut Bürgermeister Wieland Gsell werden die Toiletten für die ersten Wallfahrer, die an diesem Wochenende eintreffen nutzbar sein. Frauen sollten aufs Herren-WC Zuletzt hatte die Sperrung des Damen-WCs für Unmut gesorgt. Während der Gesundheitstage am Sonntag, 26. August, fiel einem aufmerksamen Retzbacher der Zettel auf, dass Frauen das ...