Karbach

Wegen der Jagd: Karbacher sollen Wald meiden

Ein Jäger steht während einer Treibjagd mit seinem Gewehr schussbereit am Waldrand (Symbolbild). Foto: Felix Kästle

Es finden in den Jagdrevieren des Marktes Karbach am Samstag, 9. November, im Bereich der Gemarkungsgrenze zu Roden und Urspringen und am Samstag, 16. November, im Bereich der Gemarkungsgrenze zu Birkenfeld, Remlingen, Tiefenthal, Erlenbach und Marktheidenfeld revierübergreifende Treibjagden statt.

Es wird deshalb im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit und Gesundheit gebeten, an diesen Tagen keine Arbeiten im Wald durchzuführen und auch auf  Spaziergänge in diesem Bereich zu verzichten, damit für die Jägerschaft eine optimale und gefahrlose Jagddurchführung beziehungsweise -ausübung möglich ist.

Schlagworte

  • Karbach
  • Jagdreviere
  • Treibjagden
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!