Lohr

Weihnachtliches Singen mit Naturally 7

Die Band "Naturally 7" sucht Kinder-/Jugend- oder Kirchenchöre zur Teilnahme an einem Konzert am Samstag, 23. November, in Lohr. Foto: Monsterpics

Die New Yorker A-cappella-Band Naturally 7 hat sich für ihre anstehenden Winter- beziehungsweise Weihnachtskonzerte in Deutschland eine besondere Aktion überlegt, heißt es in einer Pressemitteilung der Hypertension-Music-Entertainment GmbH. Die Band sucht Kinder-/Jugend- oder Kirchenchöre, die Lust haben das Lied „Happy Christmas/War is over“ mit der Band gemeinsam während des Konzertes auf der Bühne zu singen.

Gesucht werden Kinder-/Jugend- oder Kirchenchöre mit maximal zehn bis zwölf Mitgliedern für den Auftritt am Samstag, 23. November, in Lohr. Interessierte Chöre können sich beim Konzertveranstalter Hypertension Music per E-Mail (info@hypertension-music.de) mit dem Stichwort „NATURALLY 7 sucht Chöre“ melden.

Hit mit Sarah Connor

In Deutschland sind Naturally 7 vor allem mit der Nummer-1-Single „Music is the key“ mit Sarah Connor bekannt geworden. Die Band tourte bereits mit Größen wie Micheal Bublé und Coldplay um die Welt, so die Mitteilung. Gänzlich ohne Instrumente erzeugen die Sänger verschiedenste Klänge, wie zum Beispiel den Sound des Schlagzeugs, der Gitarre, der Mundharmonika oder auch der Posaune. Auch verschiedene Genres hat die Band im Repertoire, darunter R’n’B, Soul, Hip-Hop, Gospel, Pop oder auch Rock.

Anlässlich ihres 20-jährigen Band-Jubiläums geht Naturally 7 in Deutschland auf "20 Years Tour". Auf dem Programm stehen laut Pressebericht unter anderem ihre beliebtesten Songs, inklusive diverser Coverversionen wie „Bohemian Rhapsody“ von Queen, „Fix You“ von Coldplay, „Bridge Over Troubled Water“ von Simon & Garfunkel sowie „Englishman In New York“ von Sänger Sting.

Mit Beatboxing angefangen

Ins Leben gerufen wurde Naturally 7 1999 von Roger Thomas, der sich mit seinem Bruder Warren fünf weitere talentierten Sänger aus der Umgebung suchte. Da Warren als Kind kein Schlagzeug bekam, begann er diverse Drum-Sounds stimmlich und mit dem Mund nachzuahmen, was man im Hip-Hop seit den 1980er Jahren auch als „Beatboxing“ bezeichnet. So kam eines zum anderen und auch die anderen Bandmitglieder fanden Spaß daran Instrumente zu imitieren, was fortan zum Naturally 7-Markenzeichen wurde, schließt der Pressebericht.

Schlagworte

  • Lohr
  • Chöre
  • Coldplay
  • Gospel
  • Hip-Hop
  • Kirchenchöre
  • Konzerte und Konzertreihen
  • Lust
  • Sarah Connor
  • Songs
  • Soul
  • Sting
  • Sänger
  • Weihnachtskonzerte
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0

Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!