Wernfeld

Wernfelder Gschichtli: Missgeschick eines kleinen Mostmachers

Unser Mitarbeiter Eugen Feser hat die folgende Geschichte selbst als kleiner Mostmacher erlebt: "Es war wohl um das  Jahr 1947/48 herum. Meine Mutter hatte ein kleines Baumgrundstück am  'Buchenroth' in Adelsberg geerbt.
Unser Mitarbeiter Eugen Feser hat die folgende Geschichte selbst als kleiner Mostmacher erlebt: "Es war wohl um das  Jahr 1947/48 herum. Meine Mutter hatte ein kleines Baumgrundstück am  'Buchenroth' in Adelsberg geerbt. Dort standen mehrere Apfelbäume und so wurde von meinen Eltern natürlich auch Most gemacht. Beim 'Bame-Michel' (Großvater vom Wernfelder Bürger Albert Mai ) wurde also der süße Saft gekeltert und mittels Eimer nach Hause getragen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen