Weyersfeld

Weyersfelder Wallfahrt zum 25. Mal auf den Kreuzberg

Die Idee einer eintägigen Wallfahrt von Weyersfeld aus zum Heiligen Berg der Franken entstand bei einem Pfarrfest 1994. Der damalige Seelsorger Pfarrer Michael Rosenberger plante und leitete dann die erste Wallfahrt mit elf Personen. Heuer brachen 36 Wallfahrer frühs um 5.30 Uhr in Weyersfeld zur 25.
Weyersfelder Wallfahrt zum 25. Mal auf den Kreuzberg. Foto: Andreas Czerny
Die Idee einer eintägigen Wallfahrt von Weyersfeld aus zum Heiligen Berg der Franken entstand bei einem Pfarrfest 1994. Der damalige Seelsorger Pfarrer Michael Rosenberger plante und leitete dann die erste Wallfahrt mit elf Personen. Heuer brachen 36 Wallfahrer frühs um 5.30 Uhr in Weyersfeld zur 25. Kreubergwallfahrt auf. Mit religiösen Texten und Liedern führte Marianne Rüth- Brust aus Karsbach zum 17. Mal auf der 44 Kilometer langen Wegstrecke durch die herbstliche Rhön.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen