NEUENDORF

Wie die Rhön zum Skigebiet wurde

Vor 60 Jahren baute ein Fabrikant aus Neuendorf den ersten Schlepplift am Kreuzberg. Damals wurde er belächelt. Heute erinnert sich der 93-Jährige gerne an die Zeit zurück.
Der Blicklift am Kreuzberg war 1958 der erste Ski-Lift in der Rhön. Foto: Foto: Familie Willert
„Einen Skilift in der Rhön? Das schaffst Du nie!“ Für die beiden Lohrer Herbert Seitz und Alfred Stumpf war es unvorstellbar, was ihr Freund Otto Willert aus Neuendorf sich da 1958 vorgenommen hatte. Gemeinsam waren sie zum Skiurlaub in Lech am Arlberg. Während Stumpf und Seitz ganztags mit Skifahren beschäftigt waren, blieb Willert am Nachmittag gerne mit einer Tasse Kaffee auf der Hotel-Terrasse zurück. Und hatte dabei den Schlepplift am Schlegelkopf direkt im Blickfeld. „Ich sah die Bügel, die einen nach dem anderen den Berg hinaufzogen. Und dachte mir dabei: eine Mark, zwei Mark, drei ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen