KARLBURG

Wie wird das Ehrenfels-Gelände bebaut?

Zwei Varianten liegen vor, im September soll entschieden werden.
_
Auf dem ehemaligen Firmengelände von Isoliertüren Ehrenfels, das mittlerweile der Stadt Karlstadt gehört, sollen neue Bauplätze entstehen. Nach dem Abriss, für den noch die Familie Ehrenfels verantwortlich ist, und der Sommerpause des Stadtrats soll dann eine Entscheidung gefällt werden, wie ein Rahmenplan für die Bebauung aussehen könnte. Zunächst geht es darum, wie viele Bauplätze wo geschaffen werden können und von welcher Seite eine Erschließungsstraße ins Gebiet führen wird. Beauftragt mit der Planung wurde das Büro Wegner aus Veitshöchheim. Zwei Möglichkeiten Damit genug Zeit zum gründlichen ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen