Hafenlohr

Wildunfälle viel zu spät bei der Polizei gemeldet

Am Donnerstag, in den frühen Morgenstunden, ereigneten sich in Hafenlohr und Kreuzwertheim fast zeitgleich zwei Wildunfälle. Beide Fahrzeugführer kamen jeweils erst zwölf Stunden später zur Marktheidenfelder Polizei und meldeten die Unfälle.
Am Donnerstag, in den frühen Morgenstunden, ereigneten sich in Hafenlohr und Kreuzwertheim fast zeitgleich zwei Wildunfälle. Beide Fahrzeugführer kamen jeweils erst zwölf Stunden später zur Marktheidenfelder Polizei und meldeten die Unfälle. Aufgrund der Schäden an den Autos ist davon auszugehen, dass beide Tiere verletzt wurden. Die Polizei weist aus diesem Anlass darauf hin, dass man als Fahrzeugführer anzeigen muss, wenn man ein Wildtier angefahren oder überfahren hat.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen