FELLEN

Wildunfall: Jäger erlöst Reh von Leiden

Am Dienstag gegen 5.35 Uhr erfasste ein 29-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße MSP 18 bei Fellen ein Reh. Das verletzte Tier musste durch den Jagdpächter von seinem Leiden erlöst werden. Am Kia entstand Schaden von etwa 1000 Euro.
Am Dienstag gegen 5.35 Uhr erfasste ein 29-jähriger Autofahrer auf der Kreisstraße MSP 18 bei Fellen ein Reh. Das verletzte Tier musste durch den Jagdpächter von seinem Leiden erlöst werden. Am Kia entstand Schaden von etwa 1000 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen