Roden

Wildunfall: Reh von Auto überfahren

Zu einem Wildunfall mit 1500 Euro Schaden kam es am Dienstag gegen 19.
Zu einem Wildunfall mit 1500 Euro Schaden kam es am Dienstag gegen 19.10 Uhr auf der Kreisstraße MSP 12 bei Roden. Der Fahrer eines Chryslers kollidierte kurz vor Ansbach mit einem Reh, als dieses aus dem Waldgebiet kommend vor das Auto lief. Anschließend blieb das Tier tot im rechten Straßengraben liegen.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen