Massenbuch

Wildunfall mit Reh

Eine 55-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Massenbuch in Richtung Wiesenfeld entlang. Auf der Strecke stieß sie mit einem Reh zusammen. Das schwer verletzte Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinem Leiden erlöst werden.
Eine 55-jährige Autofahrerin fuhr am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr  die Ortsverbindungsstraße von Massenbuch in Richtung Wiesenfeld entlang. Auf der Strecke stieß sie mit einem Reh zusammen. Das schwer verletzte Tier musste mit einem Schuss aus der Dienstwaffe von seinem Leiden erlöst werden. Am BMW entstand laut Polizeibericht ein Schaden von rund 350 Euro.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen