Burgsinn

Wildunfall mit einem Waschbär

In der Nacht zum Samstag gegen 1.05 Uhr kreuzte ein Waschbär zwischen Burgsinn und Mittelsinn die Staatsstraße. Eine 25-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Waschbären. Da das Tier flüchtete, wurde der Jagdpächter verständigt. Am VW Polo entstand laut Polizeiangaben Schaden von etwa 1000 Euro.

Schlagworte

  • Burgsinn
  • Jagdpächter
  • Tiere und Tierwelt
  • VW
  • VW Polo
  • Wildunfälle
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!