RAUM MARKTHEIDENFELD

Wo Fußgänger zu Tänzern werden

„Wir machen aus jedem Fußgänger einen Tänzer!“ – Mit diesem Motto haben sich die beiden Discofox-Tanztrainer Michaela Born (Marktheidenfeld) und Michael Engelhardt (Oberndorf) ein hohes Ziel gesetzt. Dass sie sich jedoch keineswegs zu viel vorgenommen haben, beweist unter anderem die hohe Teilnehmerzahl des Tanzabends, der im Gasthaus „Stern“ in Rettersheim stattfand.

Viele Tänzerinnen und Tänzer hat der Verein, der seit 2009 besteht, im Laufe der Zeit gewinnen können, sodass 19 Personen für fünf Jahre Mitgliedschaft geehrt werden konnten. Es handelte sich um Jutta und Werner Eisenhut, Michael Lottes, Gaby und Reiner Franke, Sonja Miranda-Martinez und Stephan Künzig, Jutta und Heiner Zöller, Margot und Thomas Withopf, Barbara und Wolfgang Röchner, Susanne und Harald Weimer, Birgit und Hubert Haas sowie Christiane und Hermann Dimaggio.

In ihrer Ansprache blickten Michaela Born und Michael Engelhardt auf die Vereinszeit, aber auch auf die Zeit davor, zurück und erinnerten so an die verschiedenen Stationen, die der Vereinsgründung vorausgegangen sind. Viele derer, die für ihre Mitgliedschaft geehrt wurden, sind bereits seit 2006 dabei und haben bereits in der Tanzfabrik und dem Pi30 auf dem Reinhardshof getanzt.

Weitere sind dazugestoßen, als die Discofox-Kurse in den Hofgarten in den Peter-Horn-Saal umzogen und sich dort schließlich am 16. Dezember 2009 der Verein gegründet hat. Die Vorstandschaft haben hierbei Michaela Born (1. Vorsitzende) und Michael Engelhardt (2. Vorsitzender) übernommen. Heute treffen sich die Tanzfreunde jeden Sonntag in den Räumlichkeiten der alten Schule in Grünenwört.

Die Tanztrainer bedankten sich im Zuge der Ehrung bei allen Mitgliedern für deren jahrelange Treue, Unterstützung und Mithilfe im Verein, insbesondere aber für die wunderbare Freundschaft, die Trainer und Mitglieder verbinde.

Jutta Zöller, ein langjähriges Mitglied im Verein, hatte für die Tanzlehrer noch eine ganz besondere Überraschung parat: Im Namen aller geehrten Mitglieder überreichte sie den Trainern eigens angefertigte Ehrenurkunden und hochprozentige Präsente. In einer kurzen Dankesrede an die beiden Trainer machte sie deutlich, dass die Begeisterung und die Leidenschaft, mit der beide Discofox tanzten, ansteckend seien und sich die Freude am Tanzen nahezu automatisch auf die Tänzerinnen und Tänzer übertrage. Letztlich sei es somit allein Michaela Born und Michael Engelhardt zu verdanken, dass durch die gemeinsame Freude und den Spaß am Discofox aus Fußgängern Tänzer und aus Tänzern wahre Freunde geworden seien.

Discofox-Begeisterte und solche, die es noch werden wollen, erhalten weitere Informationen auf der Vereins-Homepage www.mm-tanzfreunde.de oder direkt bei Michaela Born (Marktheidenfeld) unter Tel. (01 70) 2 82 81 13.

Weitere Artikel

Schlagworte

  • Marktheidenfeld
  • Discofox
  • Gaststätten und Restaurants
Lädt

Schlagwort zu
„Meine Themen“

hinzufügen

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
0 0
Kommentar schreiben

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!