LOHR

Wo arbeite ich, und wenn ja, wie lange?

Richard David Precht referierte in der Lohrer Stadthalle über die Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt. Seine Lösung: Das bedingungslose Grundeinkommen.
Richard David Precht referierte in der voll besetzten Lohrer Stadthalle über die Zukunft der Arbeit. Foto: Foto: Klaus Gimmler
Unsere Welt steht am Anfang der vierten industriellen Revolution, sagt Richard David Precht. Er meint damit eine totale digitale Umwälzung sämtlicher Lebensbereiche, die das Ende der Lebensart mit sich bringt, wie wir sie in der westlichen Welt gewohnt sind. Darin sieht Precht große Gefahren, aber auch Chancen. Richard David Precht war am Montagabend auf Einladung der Raiffeisenbank Main-Spessart in die Lohrer Stadthalle gekommen. Der „bedeutendste Intellektuelle der Gegenwart“ – so wurde er von Raiffeisenbank-Direktor Andreas Fella vorgestellt – referierte eineinhalb Stunden lang, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen