HIMMELSTADT

Wo die Wünsche ans Christkind landen

Unter dem Motto „Himmelstadt lädt ein“, findet am Sonntag, 6. November, ein informativer Vortrag für Gäste aus nah und fern über das Weihnachtspostamt statt.
Freut sich auf Besuch im Weihnachtspostamt: Gästeführerin Rosemarie Schotte, die Leiterin des Weihnachtspostamtes in Himmelstadt, gewährt am Sonntag Einblicke in die Räume und die Arbeit. Foto: Foto: Helmut Gehrig
Unter dem Motto „Himmelstadt lädt ein“, findet am Sonntag, 6. November, ein informativer Vortrag für Gäste aus nah und fern über das Weihnachtspostamt statt. Seit 30 Jahren ist Himmelstadt offiziell eines von acht Weihnachtspostämtern in ganz Deutschland und das einzige in Bayern. Jahr für Jahr kommen mittlerweile mehr als 80 000 Wunschzettel und Briefe von Jung und Alt – aus bisher 118 Ländern der Erde – an das Himmelstadter Weihnachtspostamt. Die Leiterin der Einrichtung, Rosemarie Schotte, informiert über die Historie des Weihnachtspostamtes und wartet mit berührenden Geschichten ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen